NEU - Jetzt über SKYPE erreichbar:

Name: E.Filep  

ITS 4 YOU GMBH

 

 

 

 

Besuchen Sie unsere Internetseite für Facharbeiter:

 

http://www.its4you-zeitarbeit.de

Homepage anmelden
BeamMachine über Betreuung

Logo von 2WiD - Der Wegweiser im Internet

Gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland ab dem 1.01.2015

Der Mindestohn für Betreuungskräfte aus den osteuropäischen EU-Ländern ist ab dem 01.01.2015 mit 8,50 € vorgeschrieben. Dadurch steigen auch die Sozialabgaben und die Steuersätze in den osteuropäischen EU-Ländern an.

 

Deshalb beachten Sie bitte unbedingt folgende Informationen:

Deshalb gilt für Ihre Auswahl zu beachten, dass sich die Angebote von Agenturen oder Vermittlern im Rahmen des Mindestlohngesetzes  bewegen.

  • Für 24h Pflegehilfen sollten die Angebote nicht weit unter 2.000€ liegen
  • Für Haushaltshilfen sollten die Angebote nicht weit unter 1.800€ liegen

 

Was bedeudet das für Sie:

Kunden, die sich auf solche Angebote einlassen, müssen bei Kontrollen mit der Nachzahlung von hohen Sozialabgaben und sehr hohen Geldstrafen rechnen. Entweder wird die Mitarbeiterin nur mit einem Hungerlohn bezahlt oder die staatlichen Abgaben der Sozialversicherung werden umgangen.

 

Bei Überprüfungen wird dieses in der Regel als Schwarzarbeit, Scheinselbständigkeit oder Lohnwucher geahndet.

Vorsicht bei selbständigen Pflegekräften aus Osteuropa!

Die Pflegekräfte haben ein Gewerbe im EU-Ausland oder in Deutschland angemeldet und "entsenden" sich praktisch selbst. Oder Sie werden über unseriöse Agenturen und Franchise-Systeme an Sie vermittelt.

 

Fakt ist: Hierbei handelt es sich eindeutig um eine Scheinselbständigkeit. Die deutsche Gesetzgebung führt hier verstärkt Kontrollen durch und kann sehr hohe Strafzahlungen einfordern.

 

Sie als Kunde haften, wenn das Mindestlohngesetz nicht eingehalten wird.

  • Für alle Beteiligten gilt: ( Kunde - Vermittlungsagentur - Entsendeunternehmen)  
  • § 13 MiLoG, die Gefahr der strafrechtlichen Haftung wegen Lohnwucher.
  • ( § 291 StGB ) 
  • Bei der gewerbsmäßigen Begehung mit Freiheitsstrafen bis zu 10 Jahren
  • Geldbußen bis zu 500.000 €

Unser Angebot - Ihre Rechtssicherheit

Dadurch bieten wir Ihnen mit unseren Angeboten auch absolute Rechtssicherheit für die Vermittlung einer Pflegehilfe für die häusliche 24 Stunden Pflege an.

  • Die entsendeten Pflegehilfen sind alle fest bei uns angestellt.
  • Die Sozialabgaben werden an den ungarischen Staat abgeführt und durch die A1-Bescheinigung bestätigt.
  • Die Mitarbeiter welche in Deutschland zum Einsatz kommen erhalten mindestens den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn.

Auch wenn die Kosten durch das Mindestlohngesetz steigen, ist eine 24 Stunden Betreuung mit Personal aus Ungarn weiterhin eine günstige Möglichkeit betreuungsbedürftigen Menschen zu Helfen.

 

Die Kosten für ein Pflegeheim betragen im Bundesdurchschnitt ca. 3.300 € im Monat. In manchen Bundesländern sogar über 4.000 € im Monat. Die Tendenz der Kosten ist leider stark steigend.

 

Weite Wege zu den Pflegeheimen bedeuten für Freunde und Familie entsteht ein erheblicher Zeit- und Kostenaufwand um den Freund oder einen nahen Familienangehörigen zu Besuchen.

 

In einem Pflege- oder Altersheim finden sich gerade Alzheimer-Patienten nur schwer zurecht. Die leider oft praktizierte Minutenpflege trägt nicht zum Wohlbefinden des Pflegebedürftigen bei.

 

Oft verschlechtert sich der Zustand dramatisch, da die ungewohnte Umgebung und fremde Personen dem Pflegebedürftigen nicht bekannt sind.

 

Illegale Pflegehilfe und Schwarzarbeit ist hier keine Alternative!

Druckversion Druckversion | Sitemap
ITS 4 YOU GmbH Personaldienstleistungen Kiraly utca. 76, 7626 Pecs-Ungarn

Anrufen

E-Mail